CP Faktor X de

Projekthintergrund

Für die Produktion eines chemischen Grundstoffes wird vollentsalztes Wasser benötigt. Dieses soll aus Trinkwasser gewonnen werden. 

  CP Faktor X Beitrag

Ziel und Herausforderung

Aus Trinkwasser wird VE-Wasser mit einer Restionenfracht von < 1 mg/l erzeugt. Aufgrund der Trinkwassernutzung ist eine höchst mögliche Permeatbeute anzusetzten.

Konzept und Realisierung

Zur Erreichung der gewünschten Permeatqualität wird eine mehrstufige Entsalzung durch eine permeatgestufte Umkehrosmose vorgesehen. Diese Anlage wurde zwecks Erhöhung der Ausbeute von ca. 80 % auf über 90 % mit einer OSMO Faktor X ausgestattet. Zusätzlich wurde die Anlage mit einer OSMO-CIP ausgeführt, um unkompliziert Reinigungen des Membransystems durchführen zu können.  

Vorteile für den Kunden

  • Herstellung von hochwertigem VE-Wasserqualität bei geringem Chemikalieneinsatz
  • Bestmögliche Wassernutzung durch OSMO Faktor-X wodurch pro Jahr ca. 75 000 m³ Frischwasser gegenüber konventionellen Anlagen eingespart werden können.
  • Reduktion der anfallenden Abwassermenge um über 50% gegenüber konventionellen Umkehrosmoseanlagen
 

Zahlen und Fakten

 Inbetriebnahme:    2016
 Anlagenkapazität:   120 m³/h
 Feedmedium:   Trinkwasser

  

Verfahren:

Icon Umkehrosmose FINAL      
 Umkehrosmose