Icon Metals Recycling   Metals & Recycling

Minimum Waste, Maximum Efficiency  - Aufbereitungsanlagen für die Metall- und Recyclingindustrie

Die Rückgewinnung von Ressourcen bei gleichzeitger Reduzierung von Abfallströmen spielt in der Industrie eine immer größere Rolle. Die OSMO Membrane Systems GmbH, als Teil der GAW Group, ist ein kompententer und zuverlässiger Partner der modernste und hocheffiziente Lösungen zur Reinigung von Abwasserströmen bei gleichzeitiger Rückführung von Wertstoffen in Ihr System bietet (Minimum Liquid Discharge / MLD; Zero Liquid Discharge / ZLD).

Entsorgen Sie Ihre Rohstoffe immer noch in der Neutra?

Durch die Aufbereitung von Prozesswasserströmen kann eine erhebliche Kosteneinsparung durch geringere Abwasserkosten bei gleichzeitiger Rückführung wichtiger Rohstoffe in Ihren Prozess erzielt werden. Weiterhin kann durch die konstante Rückführung eine optimierte, konstantere Prozessführung erreicht werden. OSMO Membrane Systems GmbH liefert hierfür modernste Technologie für maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand rund um das Thema Metall und Recycling.  

 

Grafik Metals Recycling

 

In jeder Projektphase die passende Unterstützung

OSMO verfügt zu jedem Zeitpunkt über das Know-how und Equipment, um eine optimale Kundenunterstützung zu gewährleisten - von der ersten Machbarkeitsstudie bis zur Betreuung der laufenden Anlage. Details hierzu finden Sie in unseren 4 steps 2 separation

Referenzen demonstrieren höchste Kundenzufriedenheit

Über 40 Jahre Erfahurng und mehr als 1.000 industrielle Anlagen mit zufriedenen und wiederkehrenden Kunden sind Zeugnis für OSMO´s Kompetenz und Kundenorientierung.  

 

 MR Phosphorsäure de    MR Schwefelsäure de

 

 

© OSMO Membrane Systems GmbH

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.